Prüfmittelbau

Wir entwickeln smarte Prüfstände, die es ermöglichen, Komponenten unter realitätsnahen Bedingungen in Betrieb zu nehmen und zu testen.

Dabei können in einer sehr frühen Entwicklungsphase wertvolle Erkenntnisse über Systemlaufzeiten, Systemlasten und HMI gewonnen werden, ohne hohe Kosten und einen hohen Zeitaufwand für teure Prototypensysteme aufzuwenden.

Bei der Auswahl der Keykomponenten können z.B. Projekt- oder Sourcingentscheidungen durch ein effektives und zuverlässiges Benchmarking von Komponenten und zugekauften Softwareanteilen fundiert gemacht werden.

Aber auch in späteren Projektphasen, wenn die Grundentscheidungen im Projekt bereits getroffen sind und die Systemarchitektur bereits steht, erlauben es unsere Prüfstände, Funktionen so früh wie möglich erlebbar zu machen, ohne auf eine Integration im Fahrzeug angewiesen zu sein. Das hat den Vorteil, dass Optimierungsschleifen deutlich enger getaktet werden können und Kinderkrankheiten im Design früher erkannt und abgestellt werden können. Das wiederum führt am Ende zur einen erheblichen Effizienzsteigerung des Entwicklungsteams sowie zu einem Serienauftakt mit qualitativ ausgereiften Produkten.

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Prüfstände. Sofern Die spezielle Anforderungen haben, können diese Produkte natürlich auch an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden. Der modulare Aufbau bietet dafür eine flexible Plattform:

  • Batterieprüfstände für die Entwicklung und Validierung von fertig konfektionierten Batteriesystemen/-modulen
  • Prüfstände und Testaufbauten für Infotainmentsysteme basierend auf MOST und Ethernet Vernetzung
  • E-Motoren-Prüfstände (Traktionsmotoren)
  • ADAS Prüfstände für Automotivesensoren wie Radar, Kameras, Ultraschall etc.
  • Prüfstände zur Vermessung von Automotivedisplays und großformatige Flachbildschirme

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne und erstellen für Sie ein maßgeschneidertes Angebot.